St. Andreas - Eine Dorfkirche, die zur Stadtkirche wurde

Lebenstedt.   Die Gemeinde mit ihren heute 1100 Mitgliedern hat in den letzten knapp 100 Jahren eine starke Verwandlung erfahren.

Die Stadtkirche in Lebenstedt.

Die Stadtkirche in Lebenstedt.

Foto: Susanne Diestelmann

Eine kleine Idylle im Kern des modernen Lebenstedt ist das „Alte Dorf“ und in dessen Mitte die auf dem Thieberg etwas erhöht liegende, baumumstandene St. Andreas-Kirche. „Hier finden alljährlich viele Trauungen, auch von außerhalb der Gemeinde, statt“, erzählt Propst Kuklik, „weil die Andreas...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: