Agentur hat 198 Flüchtlinge in einem Jahr in Arbeit gebracht

Salzgitter.  Der Wirtschaftsausschuss diskutiert über den Arbeitsmarkt Salzgitter – auch im Hinblick auf Flüchtlinge. Zum interkommunalen Gewerbegebiet gibt’s kein Votum.

Passanten stehen vor der Bundesagentur für Arbeit.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Passanten stehen vor der Bundesagentur für Arbeit.

Eine Flut von Nachfragen zeigte dem Leiter der Agentur für Arbeit Braunschweig/Goslar, Gerald Witt, dass seine kurzen Ausführungen zum Arbeitsmarkt in Salzgitter im Wirtschaftsausschuss einen Nerv getroffen hatten. Die Kurzzusammenfassung: Die Arbeitslosenquote ist im Vergleich zu 2017...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.