Dank der Musik dem Alltag entfliehen

Lebenstedt.  Die Hardrock-Band Dezibold aus Peine will mit ihren sozialkritischen Liedern gerne mal provozieren.

Trinken gerne mal ein Bier mit ihren Fans: Dezibold aus Peine von oben: Patrick Wrede, Dirk-Uwe Karras, Steven Kauden, Luke Rieder.

Trinken gerne mal ein Bier mit ihren Fans: Dezibold aus Peine von oben: Patrick Wrede, Dirk-Uwe Karras, Steven Kauden, Luke Rieder.

Foto: Privat

Bis über die deutschen Grenzen hinaus hat es die Peiner Band Dezibold schon geschafft. Der Anlass war aber weniger erfreulich. Nach den Terroranschlägen von Paris am 13. November 2015 , als Islamisten 130 Menschen töteten, schrieb die Hardcore-Band den Protest-Song „Pray for Paris“. „In Paris da...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.