Stadt präsentierte Umbauideen für Bahnhofsvorplatz

Lebenstedt  Neben drei möglichen Varianten der Stadt, einen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Lebenstedt einzurichten, hat auch die KVG einen Vorschlag.

Die Verbindung von Bus und Bahn soll verbessert werden.

Die Verbindung von Bus und Bahn soll verbessert werden.

„Ich kann mir vorstellen, dass diese Variante Vorteile für den Schienenverkehr bringt. Das ist eine Lösung, über die man intensiv nachdenken kann“, antwortete Norbert Wolff vom Zweckverband Großraum Braunschweig auf eine Frage von Wilfried Pollmann (SPD). Der ZGB hatte zuvor im Auftrag der Stadt...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: