„Ein Imagewandel muss her“

Thiede  Die Ende der 1930er-Jahre für Hüttenarbeiter erbaute Siedlung hat einen schlechten Ruf. Immer mehr Wohnungen stehen leer.

Kristina Wilkens und Hartmut Alder liegt Steterburg am Herzen.

Kristina Wilkens und Hartmut Alder liegt Steterburg am Herzen.

Foto: Bernward Comes

„Wir sehen, was in anderen Stadtteilen passiert und finden einfach, dass nun auch unser Viertel dran ist“, sagt Ortsheimatpfleger und SPD-Ortsratsmitglied Hartmut Alder. Kristina Wilkens, als Parteilose ebenfalls im Ortsrat, nickt und ergänzt: „Es reicht nicht, immer nur zu meckern. Wir müssen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: