Romantik im „Räuberland“

Würzburg  Die Region Spessart zwischen Aschaffenburg und Würzburg wird wiederentdeckt. Der größte Mischwald Europas bietet ein dichtes Netz an Wanderwegen.

Das Wasserschloss Mespelbrunn war 1957 die Kulisse für den Räuberfilm mit Liselotte Pulver.

Foto: dpa

Das Wasserschloss Mespelbrunn war 1957 die Kulisse für den Räuberfilm mit Liselotte Pulver.

Die Zeit rund um Schloss Mespelbrunn scheint seit 60 Jahren stehen geblieben zu sein. Wie in dem Kultfilm „Das Wirtshaus im Spessart“ spiegeln sich die Fassade, der Turm, das ehemalige Mühlengebäude und der umliegende Wald auf der Oberfläche des Schlossteiches – genau wie damals, im Jahr 1957, als...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.