ICE-Verkehr zwischen Frankfurt und Köln rollt nach Umleitung wieder

Limburg Die Deutsche Bahn hat die Umleitung auf der ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Köln und Frankfurt aufgehoben. Voraussichtlich bis zum Mittag müssen sich Bahnreisende aber weiter auf Verspätungen von etwa 20 Minuten einstellen, wie das Unternehmen mitteilte. Am frühen Morgen waren die Züge über die Rheinstrecken umgeleitet worden, nachdem ein Unwetter mit Blitzeinschlägen im Raum Limburg Oberleitungen beschädigt hatte.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder