"Orakel 2021"-Podcast: Über die Zukunft der Wissenschaft

Braunschweig.  Professor Katja Koch, kommissarische Präsidentin der TU Braunschweig, und Saskia Heike sprechen über die Coronaauswirkungen auf die Wissenschaft.

Professor Katja Koch, kommissarische Präsidentin der TU Braunschweig, und Saskia Heike sprechen über die Auswirkungen der Pandemie auf die Wissenschaft.

Professor Katja Koch, kommissarische Präsidentin der TU Braunschweig, und Saskia Heike sprechen über die Auswirkungen der Pandemie auf die Wissenschaft.

Foto: Bernward Comes

Professor Katja Koch, kommissarische Präsidentin der TU Braunschweig, und Saskia Heike, Projektredaktion, sprechen im Podcast über die rege Aufmerksamkeit der Medien und der breiten Masse, die die Wissenschaft durch die Forschungen rund um das Coronavirus erhalten hat. Koch diskutiert die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Wissenschaft und erzählt von neuen digitalen Lehr- und Lernmöglichkeiten, die sich in den Erziehungswissenschaften entwickelt haben. Außerdem gibt Koch eine Prognose ab hinsichtlich der in 2021 relevanten Wissenschaftsthemen ab.

Das Orakel 2021 – im Podcast

Sieben Experten aus der Region wagen im Podcast einen Blick in die Zukunft. Alle Podcasts sind ab dem 28. Dezember auf unseren Portalen verfügbar. Mit dabei sind in diesem Jahr Ulrich Menzel, emeritierter Professor für Internationale Beziehungen, Christine Ifftner, Geschäftsführerin des Vereins zur Förderung körperbehinderter Kinder (Köki), Wolf-Michael Schmid, Helmstedter Unternehmer und Ehrenpräsident der IHK, Winfried Huck, Professor für Wirtschaftsrecht an der Brunswick European Law School, Susanne Pfleger, Direktorin der Städtischen Galerie Wolfsburg, Katja Koch, kommissarische Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder