„Orakel 2021“-Podcast: Über regionalen Handel und Arbeitsmarkt

Braunschweig.  Der Helmstedter Unternehmer Wolf-Michael Schmid spricht über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Wirtschaftsleben.

Der Helmstedter Unternehmer Wolf-Michael Schmid spricht über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Wirtschaftsleben.

Der Helmstedter Unternehmer Wolf-Michael Schmid spricht über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Wirtschaftsleben.

Foto: Bernward Comes

Zum Jahresbeginn 2020 war die Welt im Einzelhandel noch in Ordnung. Doch die Corona-Pandemie hat auch hier ihre Spuren hinterlassen. Welche Folgen die aktuellen Entwicklungen besonders für den Innenstadthandel bedeuten, diskutieren Saskia Heike und der Helmstedter Unternehmer und Ehrenpräsident der IHK Wolf-Michael Schmid im Orakel-Podcast. Außerdem steht das Thema Volkswagen und die Strategie des Unternehmens zur E-Mobilität im Mittelpunkt.

Das Orakel 2021 – im Podcast

Sieben Experten aus der Region wagen im Podcast einen Blick in die Zukunft. Alle Podcasts sind ab dem 28. Dezember auf unseren Portalen verfügbar. Mit dabei sind in diesem Jahr Ulrich Menzel, emeritierter Professor für Internationale Beziehungen, Wolf-Rüdiger Umbach, Präsident des Landessportbundes, Christine Ifftner, Geschäftsführerin des Vereins zur Förderung körperbehinderter Kinder (Köki), Winfried Huck, Professor für Wirtschaftsrecht an der Brunswick European Law School, Susanne Pfleger, Direktorin der Städtischen Galerie Wolfsburg, Katja Koch, kommissarische Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig.

Hier geht's zum Text: „VW ist zum Erfolg der E-Mobilität verdammt“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder