Episode 7

"Löwengebrüll"-Podcast: Von Kampfgeist und Siegeswillen

Sehbehinderten-Reporter Fred Lorenz (links) im Gespräch mit Sportredakteur Daniel Mau.

Sehbehinderten-Reporter Fred Lorenz (links) im Gespräch mit Sportredakteur Daniel Mau.

Foto: Saskia Heike

Braunschweig  Daniel Mau und Sehbehinderten-Reporter Fred Lorenz sprechen über die Spiele gegen St. Pauli und Osnabrück sowie über Torwart-Hoffnung Jasmin Fejzic.

Die Zweitliga-Fußballer von Eintracht Braunschweig haben beim Heimsieg gegen St. Pauli erneut eine starke Moral gezeigt. Mit Kampfgeist und einem unglaublichen Siegeswillen holten sie diesen wichtigen Dreier.

Das würdigten auch Sportredakteur Daniel Mau und sein Gesprächspartner Fred Lorenz (Sehbehinderten-Reporter bei der Eintracht) in der neusten Folge unseres Eintracht-Podcasts. Allerdings machen sich beide vor dem Heimspiel gegen Osnabrück auch etwas Sorge um die langfristige Leistungsfähigkeit der Blau-Gelben.

Spannung vor Auftritt von Ken Reichel

Hoffnung macht ihnen aber der Auftritt von Torwart Jasmin Fejzic. „Fejzic strahlt von hinten aus einfach etwas anderes aus“, beurteilt Lorenz den Keeper im Vergleich zu Konkurrent Felix Dornebusch. Gespannt sind beide auf Ken Reichel, der als Spieler des VfL Osnabrück erstmals ins Eintracht-Stadion zurückkehrt.

Diesen und weitere Podcasts unserer Zeitung finden Sie hier, bei Spotify, Apple Podcast und Co.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder