Guten Morgen

Altes Gefühl neu entdeckt

Waren Sie schon auf einer 2G-Veranstaltung, also „geimpft, genesen“, bei der man sich so ganz ungewohnt ohne Maske begegnen darf?

Kunst und Konzerte – so lange waren sie Corona-bedingt aus unserem Leben verschwunden, kehren nun zurück. 2G im Ku(h)lturstall Wense, also „geimpft, genesen“ – Menschen begegnen sich ohne Maske. Ganz ungewohnt. Ein altes Gefühl neu entdeckt! Im Kreismuseum, bei den Ausstellungen des Vereins „Kunst im Peiner Land“ gilt 3G, „geimpft, genesen, getestet“ – aber auch hier geht es weiter. „Kunst ist Teil des Lebens, des Alltags – und direkt nebenan“, lautet die Devise des Vereins so richtig. Und: „Kunst führt Menschen zusammen und ermöglicht Kommunikation und Identifikation.“ Stimmt auch. Also hingehen, wenn auch mit Maske.

=fn?Ibcfo Tjf Gsbhfo pefs Bosfhvohfo@ Lpoublu; =tqbo dmbttµ#fnbjm#?=b isfgµ#nbjmup;cfuujob/tufoguf®obhfmAgvolfnfejfo/ef#?cfuujob/tufoguf®obhfmAgvolfnfejfo/ef=0b?=0tqbo?=0fn?

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder