Guten Morgen

Katze auf Fischfang

Etwas gegen die Katze tun kann der Vechelder wohl nicht, obwohl diese Fische nicht billig sind. Einen Hund will er sich auch nicht anschaffen.

Ein Jagdhund in Bortfeld beißt – so der Vorwurf – Katzen tot: Diese schockierende Meldung hat hohe Wellen geschlagen; der beschuldigte Hund soll zum Wesenstest, das hat das Veterinäramt des Landkreises angeordnet.

Doch wissen eigentlich Katzenbesitzer, was ihre lieben Stubenpumas den ganzen schönen Tag – und vielleicht auch die Nacht – so anstellen, wenn sie durch die Gegend tigern? Wahrscheinlich nicht. Jedenfalls hat mir ein Vechelder erzählt: Regelmäßig komme nachts eine – ausgerechnet schwarze – Katze in den Garten und greife sich aus seinem Teich einen Koi, also einen dieser Zuchtkarpfen. Etwas dagegen tun kann der Vechelder wohl nicht, obwohl diese Fische nicht ganz billig sind. Und einen Hund will er sich auch nicht anschaffen – höchstens sich den Jagdhund aus Bortfeld mal ausleihen. Ich habe ihm dringend davon abgeraten: Er hat es eingesehen.

Diskutieren Sie auf Facebook unter
Peiner Nachrichten
oder mailen Sie an

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder