Guten Morgen

Ein Traum im Traum hält wacher

Das war eine echt komplizierte Nacht neulich.

Kennen Sie diesen alten Trick aus Horrorfilmen und Thrillern, dass man sich entspannt, weil die vermeintlich voll spannende Szene durch zu sein scheint und dann zack – auf einmal sind Monster oder Mörder doch in Großaufnahme da! So kenne ich das vom Film, aber nicht im Traum hätte ich daran gedacht, dass ich so mal träumen könnte – habe ich aber. Und das ging so: Ich wachte auf, weil jemand im Haus schrie, weil Bösewichter drin waren. Dann kam die Entspannung, denn es war nur ein Traum, ich wachte erleichtert auf. Griffig wird es, wenn man wie ich träumt, dass man geträumt hat und erleichtert aufwachte und dann erneut wach wird.

Diskutieren Sie auf Facebook unter
Peiner Nachrichten
oder mailen Sie an

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder