In der Grundschule Abbensen ist donnerstags Apfeltag

Abbensen.  Der Förderverein Dorf Abbensen spendiert den Grundschulkindern in Abbensen jeden Donnerstag leckere Äpfel. Die Kinder greifen gerne zu.

Apfeltag in der Grundschule Abbensen - die Kinder greifen begeistert zu.

Apfeltag in der Grundschule Abbensen - die Kinder greifen begeistert zu.

Foto: Förderverein

„O, Apfeltag“, „Hm, lecker!“ Einige Kinder kommen vom Sportunterricht, die anderen aus ihren Klassenzimmern – und alle greifen begeistert zu und nehmen sich Äpfel vom Tablet, appetitlich und mundgerecht aufbereitet von Sabine Giere, Natnicha Giere und Margrit Lindemann. Sie haben die Äpfel entkernt und in Stücke geschnitten. „Das mögen die Kinder“, wissen die Frauen. „Ein ganzer Apfel ist manchen Kindern zuviel.“

Zu verdanken hat die Grundschule Abbensen die Apfelpause dem Förderverein Dorf Abbensen. „Wir beziehen die Äpfel über die Firma GROKA direkt aus dem Alten Land“, sagt Hans-Jürgen Giere, Vorsitzender des Fördervereins. Finanziert wird die Aktion über Überschüsse aus dem Hoffest, welches der Förderverein alle zwei Jahre veranstaltet. Das nächste Hoffest ist für den 20. Juni geplant. „Neben dieser jährlich stattfinden Aktion wird auch die Jugendarbeit in anderen Abbenser Vereinen, die örtliche Bücherei und die Ortsheimatpflege unterstützt“, erklärt Giere weiter.

Rund 80 Kinder ziehen in der Vitamin-Pause am Apfeltisch vorbei, greifen zu, freundliche Blicke werden gewechselt und hier und da gibt es kurze Gespräche. „Manche Kinder vertrauen uns Neuigkeiten, aber auch ihre Sorgen an“, sagt Margrit Lindemann. Und was sehr positiv auffällt: Fast jedes Kind sagt Danke.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder