Bortfeld. Das Stück ist angelehnt an einen Film Alfred Hitchcocks. Der Theaterkreis Bortfeld steckt mitten in den Proben – und gibt seltene Einblicke.

„Nicht schlecht, Ronja, meine Liebe. Zwei von drei direkt ins Astloch, mal sehen, wo die dritte Kugel gelandet ist.“ Polizeianwärterin Ronja übt für ihre Schießprüfung im Wald und ist mit sich zufrieden. So beginnt die Krimikomödie „Vier Schüsse und ein Todesfall!“ um eine Leiche, über die Ronja und der Rentner Günter stolpern. Zurzeit proben die 15 Darsteller des Theaterkreises Bortfeld noch im Pfarrhaus. Bald geht es auf die Bühne ins Kulturzelt, vom 22. bis 27. Oktober findet die Theaterwoche auf dem Schulhof statt.