Archäologie in Lengede ganz nah erleben

Lengede.  Thomas Budde und Jörg Weber gaben Einblicke in ihre Grabungsarbeiten im r Neubaugebiet „Kreuzstein“. Zwei Jahre waren die Archäologen hier tätig.

Archäologe Thomas Budde zeigt hier Beispiele von den Ausgrabungen in Lengede.

Archäologe Thomas Budde zeigt hier Beispiele von den Ausgrabungen in Lengede.

Foto: Udo Starke

Die Erschließung des Neubaugebietes „Kreuzstein“ in der Ortschaft Lengede wurde von Herbst 2015 bis Winter 2017 archäologisch begleitet (wir berichteten mehrfach). Die Ergebnisse der umfangreichen Ausgrabungen und Funde wurden am Dienstagabend im Mehrzweckraum im Untergeschoss des Lengeder Rathauses noch einmal der Öffentlichkeit präsentiert. Die Fundaufarbeitung erfolgte im Spritzenhius. Dort wurde alles beschriftet und verpackt und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder