Ein Tag für alle Vereine und Ehrenamtliche in Peine

Peine.  Am Samstag, 24. August, ist die Peiner Innenstadt eine einzige Informations- und Kontaktbörse. Interessierte können sich noch anmelden.

Sie organisieren den Peiner Tag der Vereine und des Ehrenamts, der am Samstag, 24. August, stattfinden soll.

Sie organisieren den Peiner Tag der Vereine und des Ehrenamts, der am Samstag, 24. August, stattfinden soll.

Foto: Thorsten Pifan / BZV

Vereinsleben zeigt, wie lebendig eine Stadt ist: Frei nach diesem Motto organisiert die Stadt Peine einen Tag der Vereine und des Ehrenamts für Samstag, 24. August, zwischen 11 und 16 Uhr im Herzen der City.

Bisher 49 Vereine präsentieren sich auf dem historischen Marktplatz, dem Echternplatz und entlang der Fußgängerzone. Eingebunden ist auch die City Galerie. Die Idee stammt von Bürgerschaffer und Ratsherr Thomas Weitling (parteilos), wie Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) in seiner Begrüßung beim Pressegespräch am Dienstag betonte.

Weitling hatte den Vorschlag, dass es Vereinen möglich gemacht wird, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren, im Herbst 2017 als Antrag an den Bürgermeister gerichtet. „Das ist grundsätzlich auch sehr einfach möglich“, sagte Thomas Severin, Geschäftsführer von Peine Marketing, der den Tag organisiert. Man müsse nur einen Antrag auf Sondernutzung beim Ordnungsamt der Stadt Peine stellen, wobei die Formulare auch online zu erhalten sind, wie Saemann betonte.

Allerdings hätten es Vereine allein oft schwer, die nötige Aufmerksamkeit zu erlangen. Daher sei in einer Arbeitsgruppe dann die Idee entstanden, ein Angebot an alle Vereine rund um die Stadt zu machen.

Das kam offensichtlich an. Von den knapp 200 Vereinen, die Bürgermeister Saemann persönlich angeschrieben hatte, sind 49 dabei.

Und Anmeldungen sind kurzfristig noch möglich. „Wer seinen Verein noch mit einem kleinen Informationsangebot präsentieren möchte, kann sich noch anmelden“, sagte Marina Schmidtmeier von Peine Marketing, zum Beispiel unter Telefon 05171/ 545563.

„Es gibt auch die Möglichkeit, am Mittwochabend ab 18 Uhr in den Saal der Schützengilde zu Peine zu kommen, und sich dort persönlich anzumelden“, ergänzte Severin.

Präsentiert wird der Tag der Vereine und des Ehrenamts von der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine. „Gemeinschaft muss auch geschaffen werden“, sagte Rainer Pannke von dem Geldhaus, das durch seinen Beitrag vor allem die Infrastruktur finanziert, auf dem die Veranstaltung aufgebaut ist. Über die Höhe des Sponsoring machte er aber keine Angabe.

Unterstützer sind die Stadtwerke und die Heimstätte, die City Galerie, die PAZ und die BrauManufaktur Härke.

Dort wird es im Nachgang auch für die Teilnehmer eine Brauerei-Besichtigung geben: „Uns ist es ein Anliegen, mit der Veranstaltung den Vorständen der Vereine auch eine Plattform zu bieten, sich miteinander zu vernetzen“, sagte Carsten Schild von der BrauManufaktur.

Das Programm könnte bunter kaum sein. So wird auf dem Echternplatz ein Segelflugzeug zu bestaunen sein. Die Pfadfinder bauen dort ihre Feuerschalen auf. Auf dem Marktplatz präsentiert sich die DLRG.

„Wir hatten zunächst geplant, nur den Marktplatz als Veranstaltungsfläche zu nutzten. Aber schon nach dem ersten Treffen war klar, dass der Erfolg so groß war, dass das nicht reichen wird“, sagte Marina Schmidtmeier.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder