Der neue Peiner Werderpark ist barrierefrei

Peine.  In die neue Gestaltung der Anlage am Rathaus hat die Stadt Peine rund 160 000 Euro investiert.

Nun lässt sich die grüne Insel Werderpark zwischen Rathaus und Härke-Brauerei auch von Menschen mit Rollator oder im Rollstuhl erleben.

Nun lässt sich die grüne Insel Werderpark zwischen Rathaus und Härke-Brauerei auch von Menschen mit Rollator oder im Rollstuhl erleben.

Foto: Thomas Stechert

Barrierefreiheit in der Stadt – das war ein zentrales Thema des Sozialdemokraten Klaus Saemann im Bürgermeisterwahlkampf 2016. Inzwischen sind zwei Jahre vergangen, und für Bürgermeister Saemann hat das Thema Barrierefreiheit nach wie vor Priorität. Zu den größeren Projekten gehört die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: