Die Kreisumlage bleibt strittig

Peine  Die Politiker beenden das politische Jahr mit der Verabschiedung des Haushalt.

Der Haushalt für 2018 war das zentrale Thema der letzten Kreistagssitzung in diesem Jahr – traditionell im Haus der Sparkasse an der Celler Straße, traditionell mit anschließendem Imbiss auf Einladung des Gastgebers.

Foto: Th. Stechert

Der Haushalt für 2018 war das zentrale Thema der letzten Kreistagssitzung in diesem Jahr – traditionell im Haus der Sparkasse an der Celler Straße, traditionell mit anschließendem Imbiss auf Einladung des Gastgebers. Foto: Th. Stechert

Für den Kreistag ist es alle Jahre wieder ein „guter Brauch“ – zur letzten Sitzung des Jahres treffen sich die Kommunalpolitiker in der Sparkasse an der Celler Straße. Wie am Mittwochabend: Den gewichtigsten Tagesordnungspunkt, den Kreishaushalt für 2018 mit einem Volumen von knapp 270 Millionen Euro (wir berichteten), beschloss der Kreistag zwar mit großer Mehrheit – das strittige Thema Kreisumlage soll aber im nächsten Jahr neuerlich...

Neu hier?

Um alle Berichte und Hintergrundinformationen ohne Begrenzung lesen zu können, wählen Sie einfach eines unserer Angebote aus.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder