Wolfenbüttel. Für eine Studie hat die Landeskirche tausende Akten von Pfarrern gesichtet – und 15 neue Verdachtsfälle entdeckt.

„Unzucht mit Abhängigen“ im Alter zwischen 7 und 11 Jahren, sexuelle Belästigung von Konfirmandinnen, der Missbrauch der Pflegetochter, sexuelle Beziehungen zu minderjährigen Frauen zwischen 17 und 20. Vier Beispiele für zuvor unbekannte Fälle sexueller Gewalt, die in den Personalakten von Pfarrern der braunschweigischen Landeskirche verborgen waren – und jetzt durch eine wissenschaftliche Untersuchung zutage gefördert wurden.