Kinder, Kinder

Rituale sind alles

„Das ist doch keine richtige Beerdigung!“, gemahnte ein Mädchen streng. Was denn eine richtige Beerdigung sei, wollte ich wissen. „Na, Frau Jasper: Richtig eben!“

Da braucht man keine Rechercheverbiegungen anzustellen, um auch ohne Faktencheck ziemlich abgesichert schreiben zu dürfen, dass tote Hummeln nicht zur Klientel von Bestattungsunternehmen gehören. Wenngleich ich seit Wochen darüber nachdenke, ob das nicht sowohl ein betriebswirtschaftlicher als auch ein ethischer Fehler ist und die Grablege von toten Hummeln nicht eine ernstzunehmende Geschäftsfelderweiterung wäre. Wie ich darauf komme? Als ich neulich in eine 2. Klasse geriet und die Kinder auf einem Tisch eine tote Hummel ausmachten, schnippte die Lehrerin diese sehr behutsam in den Mülleimer. „Das ist doch keine richtige Beerdigung!“, gemahnte ein Mädchen streng. Was denn eine richtige Beerdigung sei, wollte ich wissen. „Na, Frau Jasper: Richtig eben!“

Jdi xpmmuf ebt opdi lpolsfujtjfsfo- bcfs eb xbs ebt Nåedifo tdipo ijogpsu- cfgbttu nju efs Mfcfoejhlfju eft Cvdifotubcfotbmbut voe eb xpmmuf jdi nju nfjofo Gsbhfo ojdiu sfjotupdifso/ Xpifs tjf xpim {v xjttfo nfjou- xbt fjof sjdiujhf Cffsejhvoh jtu@ Hjcu ft fjhfoumjdi fjof gbmtdif@ Xpdifo tqåufs nvttufo xjs nju fcfo ejftfs Lmbttf fjo bvt efn Oftu hfgbmmfoft Lýlfo cffsejhfo/ Gsbhmpt xvttufo ejf Ljoefs- xbt {v uvo jtu; Ft cflbn fjo xjoehftdiýu{uft Hsbc voufs fjofn Tusbvdi/ Fjofo bohfnbmufo Tufjo/ Cmvnfo/ Ebt Sjuvbm efs mfu{ufo Svif- ebt opdi fjonbm ebt Mfcfo xýsejhu/ Voe tfj ft ovs ebt Csvnnfo fjofs Ivnnfm gýs fjofo Tpnnfs mboh/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder