Hund von Mittelstreifen der Autobahn 7 in Hannover gerettet

Hannover.  Ein Ehepaar hat den Hund mit dem Namen „Fiete“ auf dem Mittelstreifen sitzend gesehen und sofort alle Maßnahmen getroffen, um das Tier zu retten.

Hund "Fiete" sitzt in einem Fahrzeug der Polizei Hannover.

Hund "Fiete" sitzt in einem Fahrzeug der Polizei Hannover.

Foto: --- / dpa

Großes Glück für einen entlaufenen Hund auf der Autobahn 7 in Hannover: Ein Ehepaar hat das Tier während der Fahrt auf dem Mittelstreifen sitzend gesehen und sofort angehalten. Nachdem sie ihn aus seiner misslichen Lage befreit hatten, riefen sie sofort den Notruf, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte.

Mittels der Hundemarke am Halsband konnten die Beamten dann schnell die Besitzer von „Fiete“ ausmachen und ihn wohlbehalten nach Hause bringen. Er war ihnen am Samstag weggelaufen. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)