Lies fordert bis Ende des Jahres Plan für Asse-Räumung

Hannover.  Niedersachsens Umweltminister (SPD) verlangt in der Causa „Asse“ mehr Transparenz - und von den Beteiligten, die Verfahren zu beschleunigen.

Olaf Lies (SPD), niedersächsischer Umweltminister, im Dezember 2018 beim Besuch in dem maroden Bergwerk Asse im Kreis Wolfenbüttel.

Olaf Lies (SPD), niedersächsischer Umweltminister, im Dezember 2018 beim Besuch in dem maroden Bergwerk Asse im Kreis Wolfenbüttel.

Foto: Ole Spata / dpa

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat mehr Transparenz in Sachen Asse gefordert. Noch immer gebe es oft Verunsicherung statt Klarheit. „Was ich in diesem Jahr erwarte, ist ein Gesamtplan für die Rückholung“, sagte Lies am Montag unserer Zeitung. Jeder einzelne Schritt dazu müsse in...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: