Niedersachsen: Schulferien enden mit herbstlichem Wetter

Hannover/Bremen.  Wolken, Regen, Gewitter: So enden die sechswöchigen Sommerferien in weiten Teilen Niedersachsens und Bremens.

Die Sommerferien in Niedersachsen und Bremen enden mit Regen und Gewitter.

Die Sommerferien in Niedersachsen und Bremen enden mit Regen und Gewitter.

Foto: Paul Zinken / dpa/ Symbolbild

Wolkig, teilweise Regen und Gewitter, deutlich kühler als zuletzt: Mit fast schon herbstlichem Wetter gehen in Niedersachsen und Bremen die Sommerferien zu Ende. Nach einem durchwachsenen Dienstag erwarten die Meteorologen vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch einen Wechsel von Sonne und Wolken bei Temperaturen bis 21 Grad.

Der Schulbeginn am Donnerstag wird dagegen absehbar wieder nahezu überall von Regen begleitet. Freundliches Wetter mit bis zu 24 Grad soll es erst wieder zum Wochenende geben. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder