Razzia im Rockermilieu – Mutmaßlicher Waffenhändler in U-Haft

Helmstedt.  Ein 54-Jähriger aus dem Helmstedter Rockermilieu wurde von Spezialkräften in Sachsen-Anhalt festgenommen. Bei den Waffen soll es um Pistolen gehen.

Beim Betreten eines Hofes in Schönebeck wurden die Einsatzkräfte unvermittelt durch einen Hund angegriffen.

Beim Betreten eines Hofes in Schönebeck wurden die Einsatzkräfte unvermittelt durch einen Hund angegriffen.

Foto: Christian Charisius / dpa-tmn

Ein 54 Jahre alter und einschlägig vorbestrafter Beschuldigter aus dem Raum Helmstedt steht im Zentrum von Ermittlungen wegen illegalen Waffenhandels, die die Staatsanwaltschaft Braunschweig gemeinsam mit der Zentralen Kriminalinspektion Braunschweig aufgenommen hat. Gegen den Mann, der laut...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: