Autofahrer in Niedersachsen müssen mit Glätte rechnen

Hannover  Besonders auf Nebenstraßen und Brücken kann es aufgrund von Reif glatt werden, denn in der Nacht zu Mittwoch gab es Frost.

Am Mittwochmorgen kann es auf den Straßen glatt sein (Symbolbild).

Am Mittwochmorgen kann es auf den Straßen glatt sein (Symbolbild).

Foto: dpa

Im Norden Niedersachsens müssen sich Autofahrer am Mittwochmorgen auf Glätte einstellen. Besonders betroffen sind die Küstenregionen und der Bereich der Elbmündung, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte.

Frost in der Nacht

Wo über Nacht Schauer fielen, ist stellenweise mit Glätte durch überfrierende Nässe zu rechnen. Auf Nebenstraßen und Brücken kann es aufgrund von Reif glatt werden, denn in der Nacht zu Mittwoch gab es Frost. Im Laufe des Vormittags wird es milder - und dann nimmt auch die Glättegefahr ab. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder