Behörden: Bereitstellungslager nicht bei Konrad

Salzgitter.   Der Bund sucht nach einem Standort in bis zu 200 Kilometern Entfernung vom Endlager in Salzgitter. An die Schiene soll der Standort angebunden sein.

Mitarbeiter stehen im geplanten Atomendlager Schacht Konrad in einem Zugangsbereich für den Schacht 2.

Mitarbeiter stehen im geplanten Atomendlager Schacht Konrad in einem Zugangsbereich für den Schacht 2.

Foto: Julian Stratenschulte / dpa

Für große Aufregung sorgte Anfang des Jahres der Koalitionsvertrag der Großen Koalition in Berlin. Von einem Bereitstellungslager für das geplante Atommüll-Endlager Schacht Konrad war da plötzlich die Rede. Die Befürchtungen, dass das Bereitstellungslager in Salzgitter stehen wird, haben sich nicht...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: