Studie zeigt: Mehr Flüchtlinge, mehr Gewalttaten

Berlin  Aggressivität hängt mit der Bleibeperspektive und dem Frauenanteil zusammen. Besonders auffällig sind Zuwanderer aus den Maghreb-Staaten.

Der jüngste Anlass war der Fall in Kandel. Nachdem in der Kleinstadt in Rheinland-Pfalz ein minderjähriger Afghane eine 15 Jahre alte Schülerin erstochen hatte, diskutierte das Land über Flüchtlinge und Kriminalität – wieder einmal. Ob und wenn ja, wie sehr die Kriminalität in Deutschland mit dem...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.