Geldgeber einig: Glaeseker für Sponsoring irrelevant

Hannover  Das Engagement Olaf Glaesekers bei der Sponsorensuche war laut einiger Geldgeber nicht umstritten. Das Geld wäre auch ohne sein Zutun geflossen.

Der Partymanager Manfred Schmidt und Olaf Glaeseker (r) stehen am 25.02.2014 in Hannover im Landgericht.

Der Partymanager Manfred Schmidt und Olaf Glaeseker (r) stehen am 25.02.2014 in Hannover im Landgericht.

Foto: Holger Hollemann/dpa

Das Werben des ehemaligen Sprechers von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Olaf Glaeseker, hatte nach Aussage mehrerer Geldgeber der Promifeier „Nord-Süd-Dialog“ keinen Einfluss auf die Höhe ihres Sponsorings. Für ein Unternehmen sei einzig die Güterabwägung zwischen Kosten und Gegenleistung und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.