Abgeschobene Gazale Salame zurück in Niedersachsen

Hannover  Tränen der Freude nach Jahren der Trennung: Nach ihrer umstrittenen Abschiebung ist die Kurdin Salame wieder mit Mann und Kindern vereint.

Acht Jahre nach ihrer umstrittenen Abschiebung in die Türkei ist die Kurdin Gazale Salame nach Niedersachsen zurückgekehrt.

Acht Jahre nach ihrer umstrittenen Abschiebung in die Türkei ist die Kurdin Gazale Salame nach Niedersachsen zurückgekehrt.

Foto: dpa

Als Gazale Salame in der Nacht zum Sonntag mit ihren Kindern Schams und Gazi durch die Klapptüren der Ankunftshalle des Flughafens Hannover kommt, warten neben ihrem Mann und den beiden älteren Töchtern auch eine Heerschar von Kamerateams.Das Schicksal der vor acht Jahren in die Türkei...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: