Soltau. Bei der Musikveranstaltung im Sommer werden etwa 50 Musikacts auftreten. Für ein Vorhaben gibt es jedoch heftige Kritik. Mit Videos.

Erst vor ein paar Tagen ist die diesjährige Saison des Heide-Parks zu Ende gegangen. Und schon laufen die Vorbereitungen für die nächste: Gleich zwei große Neuheiten stehen beim größten Freizeitpark Norddeutschlands im kommenden Jahr im Terminkalender. Zum einen die neue Attraktion unweit des Wing-Coasters „Flug der Dämonen“, die nach jetzigem Stand im Frühjahr eröffnet werden könnte. Zum anderen das zweitägige Heide-Park-Festival, das am 31. August und 1. September mehr als 50 Acts und, so der Wunsch der Veranstalter, Zehntausende Fans anlocken soll.