Russische Raritäten beim 8. Sinfoniekonzert

Braunschweig.   Braunschweigs Staatsorchester spielt Tschaikowskys 3. Sinfonie und konzertant Rimski-Korsakows satirische Oper „Der goldene Hahn“.

Srba Dinic, Chefdirigent des Staatsorchesters Braunschweig.

Srba Dinic, Chefdirigent des Staatsorchesters Braunschweig.

Foto: Archiv

Man fühlt fast ein bisschen mit mit dem Despoten Dodon. Es fällt wirklich schwer, den Reizen der Königin von Schemacha zu widerstehen, auch wenn sie bei dieser konzertanten Opern-Version in der Braunschweiger Stadthalle fast allein akustischer Natur sind. Die orientalische Schönheit umgarnt den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: