Ein funkelnder musikalischer Bonbonladen

Braunschweig.   Gautier Capuçon brilliert in Braunschweig mit Cello-Stücken zwischen süßem Empfinden und toller Bravour.

Gautier Capucon mit dem Orchestre de Chambre de Paris und Dirigent Adrien Perruchon.

Foto: Martin Winrich Becker

Gautier Capucon mit dem Orchestre de Chambre de Paris und Dirigent Adrien Perruchon.

Vor die Candies, wie er es in seiner Moderation selber nannte, hatte Gautier Capuçon noch Schwarzbrot aus Esterhazy gesetzt. Der Star-Cellist mit der dunklen Haartolle widmete sich einfühlsam dem Großmeister der Klassik Joseph Haydn und dessen spät wiederentdecktem Cello-Konzert in C-Dur. Es ist in...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.