Mit Augen hören, mit Ohren lesen

Die Dichterin und Übersetzerin Uljana Wolf schafft synästhetische Gedichte und erhielt die Braunschweiger Ricarda-Huch-Dozentur.

Die Dichterin und Übersetzerin Uljana Wolf erhielt die Ricarda-Huch-Dozentur.

Die Dichterin und Übersetzerin Uljana Wolf erhielt die Ricarda-Huch-Dozentur.

Foto: regine nahrwold / Regine Nahrwold

Braunschweig. „Ich habe ‘falsche Freunde’ gesucht und gesammelt, und dann saß ich da mit meiner Liste...“, erzählt Uljana Wolf. „Falsche Freunde“ nennt man Wörter aus verschiedenen Sprachen, die gleich klingen oder geschrieben werden, aber eine völlig andere Bedeutung haben, z.B. „bad“ (englisch:...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: