Flirtete Kochheim zu aufdringlich?

Braunschweig  In Graz sind Vorwürfe gegen Braunschweigs Ex-Opernchef laut geworden. Auch am Staatstheater rumort es.

Philipp Kochheim bei einem Gespräch 2012. Für unsere Zeitung war er gestern nicht zu sprechen.

Philipp Kochheim bei einem Gespräch 2012. Für unsere Zeitung war er gestern nicht zu sprechen.

Foto: Berger

Braunschweig. Die #MeToo-Debatte um sexuelle Belästigung und das Ausnützen von Machtpositionen in der Kulturszene hat nun auch Braunschweig erreicht. In einem anonymen Schreiben an unsere Redaktion behaupten „Mitarbeiter/Innen des Staatstheaters“, dass „in der Zeit, wo Herr Kochheim Operndirektor...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.