Berliner Dom: Die Könige im Keller brauchen Hilfe

Berlin  Die Hohenzollerngruft im Berliner Dom soll 2019 saniert werden. Eine neue Treppe soll den Zugang aufwerten.

Eine Besucherin schaut sich in der Gruft des Berliner Doms in Berlin Särge an. Im Untergeschoss des Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie. Sollte es demnächst mit der Renovierung klappen, könnte ein prominentes Familienmitglied dazukommen.

Foto: Paul Zinken/dpa

Eine Besucherin schaut sich in der Gruft des Berliner Doms in Berlin Särge an. Im Untergeschoss des Doms ruhen fast 100 Angehörige der Hohenzollern-Dynastie. Sollte es demnächst mit der Renovierung klappen, könnte ein prominentes Familienmitglied dazukommen. Foto: Paul Zinken/dpa

Die schon lange geplante Sanierung der Hohenzollerngruft im Berliner Dom soll im kommenden Jahr auf den Weg gebracht werden. „Wir haben inzwischen die feste Finanzierungszusage von Land und Bund“, sagte Domsprecherin Svenja Pelzel der Deutschen Presse-Agentur. „Wir hoffen, dass wir nach der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.