Der Name Hipp steht auch für Kunst

Braunschweig  Die Jakob-Kemenate zeigt Bilder des Unternehmers.

Über den Wolken haben die Leiter des kleinen Braunschweiger Kunstzentrums Jakob-Kemenate den Künstler für ihre nächste Ausstellung der Reihe „Doppelbegabungen“ gefunden. In einem Lufthansa-Magazin entdeckten sie ein Interview mit Claus Hipp. Auf die berühmte einsame Insel, sagte der Unternehmer,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.