Meisterhafte Variationen von Fülle und Leere

Die gebürtige Wolfenbüttlerin Anna Susanne Jahn zeigt delikate Aquarelle in der Kunstsammlung Schloß Salder

Anna Susanne Jahn: "Stillleben mit Rollmops und Haribo". 

Anna Susanne Jahn: "Stillleben mit Rollmops und Haribo". 

Seltene Glücksmomente: Kunst, die keinen Ärger macht, keine Fragezeichen evoziert, keine Gleichgültigkeit hinterlässt – nur die Lust an mehr davon.Was gibt es zu sehen? Ein Stückchen Räucherfisch, Miesmuscheln und Hühnereier, Garnelen, chinesische Schälchen und Sushi, Buddha, Sahnetörtchen, faules...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.