Von Beruf Seenotretter

Borkum.  Zu Besuch auf einem Rettungsschiff auf der Nordsee.

Kai Pahlke arbeitet auf der "Alfried Krupp". Hier steht er vor dem Tochterboot "Glückauf", das hinten auf der "Alfried Krupp" liegt. Damit können die Seenotretter näher an das Ufer heranfahren.

Kai Pahlke arbeitet auf der "Alfried Krupp". Hier steht er vor dem Tochterboot "Glückauf", das hinten auf der "Alfried Krupp" liegt. Damit können die Seenotretter näher an das Ufer heranfahren.

Foto: Corinna Schwanhold / dpa

Der Wind heult, es rauscht und spritzt! An manchen Tagen türmen sich riesige graue Wellen mit weißen Schaumkronen vor der „Alfried Krupp“ auf und schlagen über dem Schiff zusammen. „Waschmaschine fahren“ sagen die Seemänner zu solchen Situationen. Das erleben sie zum Glück nur selten, wenn die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: