Flüstern als Beruf

Mannheim.  Schauspieler oder Sänger scheinen auf der Bühne immer ihren Text zu wissen. Aber was, wenn ihnen doch einmal ein Wort nicht einfällt?

Die Opern-Souffleuse Lisa Rebol mit dem Textbuch.

Die Opern-Souffleuse Lisa Rebol mit dem Textbuch.

Foto: Uwe Anspach / dpa

Flüstern will gelernt sein. Zum Beispiel, wenn du deiner Banknachbarin in der Schule etwas sagen willst. Dann musst du deutlich genug flüstern, damit die andere alles versteht. Aber auch leise genug, damit es niemand sonst mitbekommt. Wer richtig gut ist im Flüstern, kann daraus einen Beruf machen....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: