Fest, flüssig, gasförmig

Wenn er sehr sehr heiß ist, wird Stahl flüssig.Foto: dpa

Wenn er sehr sehr heiß ist, wird Stahl flüssig.Foto: dpa

Wasser kennen wir als Eis, Flüssigkeit und Wasserdampf. Diese Zustände nennt man Aggregatzustände: fest, flüssig, gasförmig. „Ein Stoff besteht aus kleinen Teilchen. Wenn der Stoff fest ist, sind diese starr gebunden. Bei einem flüssigen Stoff sind die Moleküle locker gebunden und beweglicher. Die...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: