Prüfpflicht für Heizöltanks

Berlin Die Verordnung zur Prüfpflicht für Heizöltanks ab 1000 Litern soll im Laufe des Jahres 2013 eingeführt werden. Verantwortlich dafür ist das Bundesumweltministerium, das damit eine EU-Vorgabe umsetzt. Bereits heute gibt es in verschiedenen Bundesländern Prüfpflichten für bestimmte Heizöltanks, beispielsweise in Wasserschutzgebieten, betont der Verband privater Bauherren (VPB). Geplant sei nun eine Vereinheitlichung der Prüfpflicht.

Nicht einheitlich werde möglicherweise die Umsetzung der Verordnung von Bundesland zu Bundesland geregelt. Und während das eine Bundesland die Besitzer von betroffenen Heizöltanks eventuell anschreibt und zur Kontrolle auffordert, werden andere nach derzeitigem Stand die Besitzer der betroffenen Anlagen nicht schriftlich zur Prüfung auffordern.

In diesen Fällen müssen die Besitzer also selbst aktiv werden und ihren Melde- und Prüfpflichten nachkommen, sie stehen in der Betreiberverantwortung. Der VPB rät deshalb allen Besitzern von Heizöltanks ab 1000 Litern, sich im Laufe der kommenden Monate zu informieren, ab wann sie welche Untersuchungen machen müssen.

Experten rechnen ab Mitte des Jahres mit der Verordnung. Nach VPB-Erfahrung bleibt auch nach dem Inkrafttreten einer Verordnung immer noch ausreichend Zeit, die neu auferlegten Pflichten wahrzunehmen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder