Diebstahl in Helmstedt

Autofelgen aus Keller in Helmstedt gestohlen

Die Täter sind in einen Keller eingebrochen.

Die Täter sind in einen Keller eingebrochen.

Foto: Silas Stein / dpa

Helmstedt.  Die Täter gelangen zunächst unter einem Vorwand in das Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses.

Acht Fahrzeugfelgen teilweise mit Bereifung haben Unbekannte bei einem Kelleraufbruch in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrichstraße in Helmstedt entwendet. Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat sich zwischen Donnerstagabend 21 Uhr und Freitagvormittag 10.30 Uhr. Der entstandene Schaden wird auf 400 bis 500 Euro geschätzt.

Nach derzeitigem polizeilichen Ermittlungsstand gelangten die Unbekannten möglicherweise unter einem Vorwand in das Treppenhaus des Mehrfamilienhauses. Hier begaben sie sich ungehindert in das Kellergeschoss und öffneten gewaltsam die betroffene Kellerparzelle.

Täter mit Fahrzeug unterwegs

Anschließend entwendeten sie die acht Felgen und verließen den Ort des Geschehens. Die Polizei ist sich sicher, dass die Täter mit einem Fahrzeug unterwegs waren, um ihre Beute abtransportieren zu können. Von daher hoffen die Ermittler darauf, dass Nachbarn, Anwohner oder Passanten verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben und bitten um Hinweise an das Polizeikommissariat in Helmstedt unter (05351) 521-0.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder