Lars Alt im Landtag: Helmstedt hat dort nun drei Abgeordnete

Helmstedt/Hannover.  Lars Alt (FDP) sitzt jetzt im Landtag Hannover. Er ist neben Jörn Domeier (SPD) und Veronika Koch (CDU) der dritte Abgeordnete aus Helmstedt.

Der Helmstedter Lars Alt rückt als FDP-Abgeordneter in den niedersächsischen Landtag nach.

Der Helmstedter Lars Alt rückt als FDP-Abgeordneter in den niedersächsischen Landtag nach.

Foto: Michael Ahlers

Am Freitag ist der langjährige Landesvorsitzende der Jungen Liberalen Niedersachsen und Kreisvorsitzende der FDP im Landkreis Helmstedt, Lars Alt, als Abgeordneter in den Niedersächsischen Landtag aufgenommen worden. Alt rückt für die bisherige FDP-Landtagsabgeordnete Sylvia Bruns nach, die vor drei Wochen zur Sozialdezernentin der Stadt Hannover ernannt wurde.

Der Süpplinger kandidierte im Jahr 2017 im Wahlkreis Helmstedt sowie auf Platz 13 der Landesliste der FDP für den Landtag. Die FDP-Fraktion erhielt bei der vorigen Landtagswahl jedoch nur 11 Sitze, womit Alt den Einzug in das Parlament zunächst verpasste. Nach Fraktionsangaben übernimmt Alt in der FDP-Landtagsfraktion die Aufgabenbereiche Wissenschaft, Forschung, Kultur und Jugend.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder