18-Jährige bei Unfall nahe Velpke schwer verletzt

Velpke.  Ein Ausweichmanöver hat fatale Folgen: Ein Auto mit drei Insassen prallt zwischen Velpke und Danndorf gegen einen Straßenbaum.

Ein Zusammenstoß eines Autos mit einem Baum hat bei Velpke eine Schwerverletzte gefordert.

Ein Zusammenstoß eines Autos mit einem Baum hat bei Velpke eine Schwerverletzte gefordert.

Foto: Franziska Kraufmann / dpa

Ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Beifahrerin hat sich am Mittwochabend auf der Landesstraße 647 zwischen Velpke und Danndorf ereignet. Nach derzeitigem polizeilichem Kenntnisstand befuhr gegen 19.10 Uhr ein 50 Jahre alter Mann aus Wolfsburg mit seinem Quad Yamaha die Straße aus Velpke kommend in Richtung Danndorf. Hinter dem Quad, in gleicher Fahrtrichtung, befand sich ein 53 Jahre alter, ebenfalls aus Wolfsburg stammender Fahrzeugführer in seinem silberfarbenen VW Golf. Mit ihm im Fahrzeug saßen eine 18 Jahre alte, eine 19 Jahre alte und eine 45 Jahre alte Frau, alle aus Wolfsburg.

In Höhe eines Waldweges wollte der Quadfahrer nach links in den Weg abbiegen. Dabei bemerkte er noch rechtzeitig, dass der Golf-Fahrer trotz bestehenden Überholverbotes das Quad überholen wollte und zog sein Gefährt an den rechten Fahrbahnrand. Der Golf-Fahrer wiederum bemerkte den Entschluss des Quadfahrers anscheinend zu spät, zog seinen Wagen nach links, wobei er von der Fahrbahn geriet. Er durchfuhr in der Folge einen Straßengraben und prallte gegen einen Straßenbaum.

Dabei wurde die 18 Jahre alte Beifahrerin auf dem Rücksitz verletzt und ins Klinikum Wolfsburg gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurde. Am Golf entstand laut Polizei ein Schaden von rund 5000 Euro, das Fahrzeug war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder