Erntedank im Watenstedter Heeseberg-Museum

Watenstedt.  Auf dem Hof des Heeseberg-Museums fand ein Gottesdienst zum Erntedanktag statt.

Pfarrer Frank Barche, stellvertretender Propst, hielt den Erntedankgottesdienst an seiner alten Wirkungsstätte.

Pfarrer Frank Barche, stellvertretender Propst, hielt den Erntedankgottesdienst an seiner alten Wirkungsstätte.

Foto: Bernd-Uwe Meyer

Trotz des kühlen Wetters kamen fast 80 Besucher aus mehreren Orten. Schnell hatten Mitglieder des Förderkreises Heeseberg-Museum auf dem Hof ein schützendes Zelt für die Gäste errichtet. Der Altarbereich war mit bunten Blumen, Rüben, Kürbissen, Kartoffeln und weiteren Erntegaben geschmückt. In den Mittelpunkt seiner Predigt stellte Pfarrer Frank Barche die Worte: „Es werden nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht“. Eingeleitet wurde die Veranstaltung mit dem Lied „Die güldne Sonne voll Freud und Wonne“.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder