Ohne Dorfgemeinschaftshäuser „stirbt das dörfliche Leben“

Ingeleben.  Für Bürgermeisterin Sonja Spindler sind diese Treffpunkte für Vereine und Bürger unverzichtbar. In Ingeleben wird das am Samstag groß gefeiert.

Bürgermeisterin Sonja Spindler freut sich auf eine gut besuchte Feier zur Wiedereröffnung des Zentrum für Kultur, Soziales und Sport (KUSS) in Ingeleben.

Bürgermeisterin Sonja Spindler freut sich auf eine gut besuchte Feier zur Wiedereröffnung des Zentrum für Kultur, Soziales und Sport (KUSS) in Ingeleben.

Foto: Markus Brich

Wenn Söllingens Gemeindebürgermeisterin Sonja Spindler am Samstag, 17. August, das Zentrum für Kultur, Soziales und Sport (KUSS) in Ingeleben im Rahmen des Scheunenfestes wiedereröffnet, wird der 64-Jährigen ein gewaltiger Stein vom Herzen fallen. Denn damit schließt sich das Kapitel der langen und...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: