Kindertagespflege: Helmstedter Absolventen erhalten Zertifikate

Helmstedt.  Neun Absolventen haben ihr Bundeszertifikat in der Kindertagespflege im Landkreis Helmstedt bekommen.

Die Absolventen erhielten ihre Bundeszertifikate in der Kindertagespflege.

Die Absolventen erhielten ihre Bundeszertifikate in der Kindertagespflege.

Foto: Privat

In einer kleinen Feierstunde erhielten die Teilnehmer des Qualifizierungskurses in der Kindertagespflege Zertifikate der Ländlichen Erwachsenenbildung Niedersachsen. In der Begrüßung machte die Leiterin des Geschäftsbereiches Jugend, Christine Klapproth-Hock, deutlich, dass trotz weiteren Ausbaus von Krippen- und Kindergartenplätzen die Betreuungsangebote nicht ausreichten, heißt es in der Pressemitteilung.

Sie wünsche sich, dass viele Teilnehmerinnen als Tagespflegepersonen für den Landkreis Helmstedt tätig sein möchten. Das Betreuungsangebot einer Kleingruppe mit bis zu fünf Tageskindern zeichne sich durch Familienähnlichkeit und flexible Betreuungszeiten aus. Bedarfe der Kinder würden individuell zwischen den Eltern und der Tagespflegeperson abgestimmt.

Die Fachberaterinnen des Geschäftsbereichs Jugend unterstützten und berieten die Tagespflegepersonen in ihrem Alltag und organisierten Fortbildungen und Gesprächskreise.

Die zuständigen Mitarbeiterinnen des Geschäftsbereichs Jugend seien sich einig, heißt es weiter, dass die kooperative Zusammenarbeit aller Beteiligten ein gutes Ziel sei und jedes zu versorgende Kind davon profitiere.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder