Norbert Klose Ehrenmitglied bei Wolsdorfer Sportverein

Wolsdorf.  Die Gemeinschaft verleiht zudem Harald Ruske die goldene Ehrennadel. Sie sucht Übungsleiter für Stepp-Aerobic, Zumba und Gymnastik.

Geehrte und Ehrende des Wolsdorfer Sportvereins.

Geehrte und Ehrende des Wolsdorfer Sportvereins.

Foto: Privat

Nach einer Gedenkminute für das verstorbene Ehrenmitglied Siegfried Langer hat der Wolsdorfer Sportverein Harald Ruske für 40-jährige Mitgliedschaft die goldene Ehrennadel und Norbert Klose für 50-jährige Mitgliedschaft die Ehrenmitgliedschaft verliehen. In seinem Bericht ging der Vorsitzende Dirk Rack darauf ein, dass 2018 neben den traditionellen Veranstaltungen wie Sportwoche und Oktoberfest, die auch für 2019 wieder geplant sind, wieder einige besondere Höhepunkte hätten präsentiert werden können. Dazu gehöre, dass das Wolsdorfer Bürgerfest unter der Schirmherrschaft der Gemeinde und aller Vereine und Institutionen wieder auf dem Gelände des Sportvereins durchgeführt worden sei.

Im sportlichen Bereich sei das vielfältige Angebot von Gymnastik über Volleyball, Tennis, Tischtennis, Steppen, Zumba bis hin zum Fußball wie immer von den Mitgliedern eifrig genutzt worden. Nach dem Trainerwechsel der 2. Fußball-Herrenmannschaft erreichte es das neue Trainer-Nachwuchs-Tandem bestehend aus Michael Baier und Steffen Kinzel, das die Mannschaft weiterhin als Einheit funktionierte.

Einige Wolsdorfer Kinder spielen in der Jugendspielgemeinschaft Frellstedt/Wolsdorf mit und konnten als E-Jugend in ihrem ersten Jahr in der Meisterrunde einen hervorragenden dritten Platz erreichen. In der laufenden Saison können sie als jüngerer D-Jugendjahrgang zur Zeit immerhin noch einen guten neunten Platz behaupten. Es soll an dieser Stelle nicht verschwiegen werden, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung, dass die Stepp- und Zumba-Trainerinnen zum Jahresende aufgehört haben und auch die allseits beliebte und engagierte Trainerin der Gymnastikkurse Ende 2019 nicht mehr weitermachen möchte, um den Stab rechtzeitig an die jüngere Generation übergeben zu können, solange sie voll fit ist und es allen noch Spaß macht. Die Nachfolge zu regeln, ist nicht einfach, aber die Suche läuft auf Hochtouren. Interessierte Übungsleiter im Bereich Stepp-Aerobic, Zumba und Gymnastik können sich gerne an Dirk Rack
(

0 53 55) 69 94 78 wenden.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder