A7 bei Seesen wegen Bauarbeiten zwei Tage voll gesperrt

Seesen.  Die Autobahn 7 ist am Wochenende wegen Bauarbeiten und eines Brückenabrisses zwischen Echte und Seesen komplett gesperrt.

Die Autobahn 7 wird am Wochenende zwischen Echte und Seesen voll gesperrt.

Foto: (Symbolbild) Uwe Anspach / dpa

Die Autobahn 7 wird am Wochenende zwischen Echte und Seesen voll gesperrt.

Die Autobahn 7 wird am Wochenende zwischen den Anschlussstellen Echte und Seesen wegen des Abrisses einer Brücke komplett gesperrt. Die Polizei erwartet deshalb in Südniedersachsen massive Verkehrsbehinderungen. Die Sperrung beginnt nach Angaben der Autobahngesellschaft „Via Niedersachsen“ am Freitag, 7. September, um 22 Uhr. Sie soll am Sonntag um 16 Uhr wieder aufgehoben werden. Neben dem Brückenabriss solle auch die Verkehrsführung umgebaut werden.

Die Polizei habe sich zwar bemüht, die Umleitungsstrecken optimal zu gestalten, sagte ein Sprecher. Es sei aber dennoch vor allem tagsüber mit erheblichen Behinderungen zu rechnen. Verkehrsteilnehmer sollten in jedem Fall den Beschilderungen und nicht anderen Hinweisen ihrer Navigationsgeräte folgen.

Der private Betreiber „Via Niedersachsen“ baut derzeit das rund 29 Kilometer lange Teilstück der A7 zwischen Nörten-Hardenberg und Seesen von vier auf sechs Fahrstreifen aus. Die Arbeiten sollen Ende 2020 abgeschlossen. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder